Ausgedruckt von http://schleswig-flensburg.city-map.de/city/db/021202010700/willkommen-im-storchendorf-bergenhusen

Willkommen im Storchendorf Bergenhusen

Bildurheber: city-map agentur nord

Im Zentrum der Niederungslandschaft der Flüsse Eider, Treene und Sorge liegt das berühmte schleswig-holsteinische Storchendorf Bergenhusen. Die 750-Seelen Gemeinde fasziniert den Besucher durch ihr idyllisches Dorfbild mit zahlreichen reetgedeckten Häusern. Die im Zentrum gelegene schöne Kirche wurde vor etwa 300 Jahren auf den Grundmauern einer Kapelle aus dem 12. Jahrhundert errichtet. Kanzel und Altar sind mit reichen Schnitzarbeiten versehen und stammen aus dem 17. Jahrhundert. Mehrere Gaststätten sorgen für das leibliche Wohl der Besucher, und in der Bergenhusener Töpferei findet manch einer das lang gesuchte Urlaubssouvenir.



Bildurheber: NABU Naturschutzzentrum Bergenhusen

Von April bis September bietet sich den Gästen Bergenhusens ein Naturschauspiel der ganz besonderen Art. Bis zu 14 Storchenpaare ziehen hier Jahr für Jahr ihre Jungen auf. Zahllose Naturfreunde erfreuen sich in jedem Frühjahr am Klappern der Störche, wenn sie ihre Nester besetzen und sich paaren, beobachten im Sommer die Fütterungen der Jungen und sind zum Ende der Brutsaison beeindruckt von den ersten unsicheren Flugversuchen der Jungstörche.


Bildurheber: NABU Naturschutzzentrum Bergenhusen

Das NABU Institut für Wiesen und Feuchtgebiete, im Ortskern in einem wunderschön restaurierten Reetdach-Gehöft untergebracht, informiert mit einer interessanten Ausstellung über Adebar und seinen Lebensraum.

Bildurheber: NABU Naturschutzzentrum Bergenhusen

Auf ausgeschilderten Wander- und Radwegen, versehen mit Hinweisen zur Natur und Landschaft der Region, kann die Bergenhusen umgebende Niederungslandschaft entdeckt werden. Viele gefährdete Vogelarten, wie Kiebitz, Uferschnepfe und Brachvogel, haben in der offenen Wiesenlandschaft ihre Heimat. Die vom Aussterben bedrohte Wiesenweihe lebt hier ebenso wie die Sumpfohreule, die über dem Grünland in Dorfnähe auf Beute jagt. Hunderte der weltweit gefährdeten Zwergschwäne rasten alljährlich im Winter in den Feuchtflächen der Naturschutzgebiete.

Auf dem Stapelholm, dem Geestrücken, der sich von Bergenhusen aus durch die Niederung zieht, bieten wunderschöne Mischwälder einen willkommenen Gegensatz zur weiten, offenen Niederungslandschaft.


Bildurheber: NABU Naturschutzzentrum Bergenhusen

In engen Schleifen durchzieht die Alte Sorge die Niederungslandschaft.